Die erstmals 1978 wissenschaftlich beschriebende, 

sehr ruhige und friedliche Lampropeltis

polyzona sinaloae ( Sinaloa Dreiecksnatter /

Sinaloa Milchschlange ) ist super für den Einstieg

in die Natternhaltung geeignet.

Sie bewohnt das westliche Küstentiefland

Mexikos. Insbesondere Sonora, Sinaloa ( ihr

dortiges Vorkommen ist auch namensgebend )

und den Südwesten von Chihuahua.

Durch eine Kreuzung zwischen ( damals noch Lampropeltis triangulum sinaloae und Lampropeltis triangulum

nelsoni ) züchtete Bob Appelgate die sehr schöne Farbform Appelgate striped herraus.

Nach meheren Generationen und Rückkreuzungen kann man jetzt von einer Sinaloae Königsnatter sprechen.